Partytipps und Rezepte von Papa Chefkoch

Heute: Original griechischer Zatziki.

Zatziki ohne Quark

Es gibt kaum einen Partysnack von dem es mehr leckere und weniger leckere Varianten gibt.
Leider weichen viele doch sehr weit ab vom Original. Hier jetzt eine ganz einfache und schlichte Variante aus Griechenland.

Zutaten:

  • 1 Grüne Gurke frisch
  • 500g griechischer Naturjoghurt mit 10% Fett
  • 4 – 6 Zehen Knoblauch frisch (Je nach Geschmack )
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

 

Die Gurke schälen und Raspeln. Dann die Gurkenraspel leicht salzen ( keine Angst, das meiste Salz wird mit dem überschüssigen Wasser entsorgt) und mindestens 20 Minuten ziehen lassen. Danach das Ganze in ein Geschirrtuch geben und das überschüssige Wasser ausdrücken.

Die Gurkenraspel sollten möglichst trocken sein. Während die Gurkenraspel ziehen, den Joghurt in eine Schüssel geben und gründlich durchrühren, bis eine glatte Creme entsteht. Dann Gurke und Knoblauch zugeben. Der Knoblauch kann gern durch die Presse gedrückt werden. Abschließend alles verrühren und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Vor dem Servieren noch 30 Minuten ziehen lassen und noch einmal abschmecken.

Aufgrund der Tatsache, dass dieses Zatziki ohne Quark und überschüssiges Gurkenwasser auskommt, sollte es im Kühlschrank bei 4°C bis 7°C etwa 5 Tage haltbar sein.